Helfen Omega Fettsäuren bei Trockenen Augen?

Für jeden Sicca Patienten sollten Nahrungsmittel, die reichlich Omega Fettsäuren beinhalten jeden Tag auf die Speisekarte gehören, ganz klassisch wäre beispielsweise Fisch. Aber auch in anderen Produkten wie Nüssen, Leinsamenöl oder auch Eiern stecken vermehrt gesunde Fette.

 

Und wer Fisch, Hülsenfrüchte & Co nicht gerade für eine geschmackliche Sensation hält, der sollte auf Nahrungsergänzungsmittel in Form von Omega-3 und Omega-6 Kapseln zurückgreifen, sodass dem Körper immer ausreichend gesunde Öle zur Verfügung stehen.

 

Warum das alles für unseren Tränenfilm von so großer Bedeutung ist, erklärt sich beinahe von selbst, die Lipid fördernden Meibom-Drüsen müssen ja irgendwo ihre "Rohstoffe" so gesehen herbeischaffen, einfach aus der Luft entnehmen geht ja schlecht.

Omega 3 Fettsäuren Trockene Augen  (2)

Deshalb sind diese Omega Fettsäuren ein unerlässlicher Baustein für ein gesundes und intaktes Meibom-Sekret!

Und das ist noch nicht alles, neuere Erkenntnisse haben ans Tageslicht gebracht, dass diese Fettsäuren auch eine anti-entzündliche Eigenschaft im Schlepptau haben, das spielt somit chronischen Erkrankungen wie einer chronischen Lidrandentzündung entgegen.

 

Übrigens sind diese Fette nicht nur wohltuend für die Augen, sondern für den kompletten Organismus. Sie brauchen keine Angst haben, dass diese Dinger Fett machen, denn das Gegenteil ist der Fall, sie sind ein Garant für Ihre Gesundheit.

 

Anmerkung

  • Kaufen Sie bitte nicht die billigsten Omega Kapseln aus dem Discounter, denn die sind wirklich für die Tonne. Qualität ist alles! 

  • Es gibt sowohl pflanzliche als auch Fischöl Kapseln, beide Quellen sind beim Sicca Syndrom hervorregend geeignet. 

Meine Erfahrung

Ich habe bis vor 1,5 Jahren nie Omega Supplements konsumiert, bis ich bei Recherchen über das Trockene Auge immer und immer wieder darauf gestoßen bin. Es soll eine gewichtige Rolle in der Gesundheit des kompletten Körpers und besonders der Augen spielen. 

 

Seitdem nehme ich in der Regel täglich 1-2 Kapseln zu mir, anfangs hatte ich mir die günstigen aus einer Handelskette um die Ecke besorgt, doch das habe ich schnell wieder sein lassen. Denn leider sind diese meistens nur Schrott, da ich aber nicht darauf verzichten wollte, habe ich im Internet nach qualitativ hochwertigen Produkten gesucht und bin letzten Endes auch fündig geworden.

 

Ich habe Ihnen unten ein solches Produkt verlinkt, das tolle hierbei ist, dass diese Omega Kapseln nicht nur auf die Meibomdrüsen eine positive Wirkung haben sollten, sondern auch generell eine entzündungshemmende Eigenschaft entfalten können. 

 

Da ja viele Sicca Patienten nicht nur mit Trockenen Augen, sondern insbesondere auch noch mit einer Lidrandentzündung und Bindehautentzündung zu kämpfen haben, kommt solch ein Alleskönner Produkt gerade recht. 

 

Dass es auch noch wichtige Mikronährstoffe enthält ist natürlich ein weiterer Benefit, so wird zusätzlich das Immunsystem gestärkt. 

Meine Omega Kapseln

Interessante Studien

Erfahrungen von anderen Anwendern

Ich habe in der Trockene Augen Facebook Gruppe eine Umfrage mit folgender Frage erstellt, "Nehmt ihr regelmäßig Omega Kapseln zu euch?". In dem beigefügten Kreisdiagramm kann man sich das Ergebnis vor Augen führen, die Mehrheit konsumiert demnach des Öfteren Omega Kapseln.

 

Sie wollen der Facebook Gruppe beitreten?

→ https://www.siccasyndrom.net/selbsthilfegruppe/

 

Letzter Stand 15.07.18

Mein Favorit

Omega 3-6-7-9 Fettsäuren von Nattura

  • hochwertiges und reines Sanddornöl 
  • gesundheitsfördernd für den gesamten Körper
  • wirkt entzündungshemmend
  • enthält wichtige Mikronährstoffe
  • hoher Anteil von Vitamin A, E und C 
  • verschafft Linderung bei Trockenen Augen, speziell bei einer Meibomdrüsen-Störung


Haben Sie auch schon Erfahrungen mit Omega Fettsäuren gemacht? Dann teilen Sie Ihre Meinung gerne in den Kommentaren!

Kommentare: 3
  • #3

    Landei (Montag, 24 September 2018 12:26)

    Hab mir vor paar Tagen Omegas zugelegt, mal schaun ob sie wirken. Meine Arzt meinte, dass dies auf jeden Fall nicht Schaden kann.

  • #2

    Florian Nitzinger (Gründer dieser Webseite) (Samstag, 08 September 2018 21:46)

    Hallo Wiebke,

    meist 1-3 Kapseln am Tag. Meistens nach dem Mittagessen, manchmal nehme ich die Kapseln aber auch über den Tag verteilt.

    Viele Grüße

    Florian

  • #1

    Wiebke (Samstag, 08 September 2018 19:28)

    Hallo Florian, wie viele Kapseln nimmst du täglich?