Kurkuma

Da ich solch gute Erfolge mit Kurkuma erzielt habe, habe ich ein neues kurzes E-Book darüber verfasst, um meine Erfahrungswerte mit anderen Trockene Augen Betroffenen teilen zu können. Meine Augenpartie ist beispielsweise häufig sehr gereizt und zugleich gerötet, Kurkuma und einige weitere Hilfsmittel wie die Omega Fettsäuren haben nach meinem Gefühl eine deutliche Verbesserung erzielt!

 

Meine Erfahrungen mit Nahrungsergänzungsmitteln schildere ich ja normalerweise auf Unterseiten dieser Webseite, mit Kurkuma habe ich aber so ausgezeichnete Resultate erzielt, dass ich es unbedingt in einem kurzen Ratgeber festhalten wollte.

 

Da sich viele Leser dieses Buches mit gereizten Augen herumschlagen müssen, habe ich versucht den Inhalt möglichst kurz zu halten, also die Kernbotschaft in so wenig Text wie möglich zu konzentrieren. 

Kurkuma & Co bei Trockenen Augen von Florian Nitzinger, E-Book Cover

Kurkuma & Co bei Trockenen Augen

  • 5 Säulen Ernährungsplan für das Trockene Auge
  • Wie mir Kurkuma, Ingwer oder Grüner Tee gegen das Augenbrennen geholfen hat oder weshalb man unbedingt Probiotika einnehmen sollte
  • Im E-Book Reader Format auf ca. 60 Seiten kurz und bündig beschrieben
  • Enthält zusätzliche Tipps und Tricks rund ums Trockene Auge
  • sofortiger Zugang und Download möglich


Erfahrungen von anderen Trockenen Augen Patienten

Wie gewohnt, habe ich zu diesem Thema natürlich auch die Sicca Syndrom Facebook Gruppe befragt, die Meinungen sind wie Sie von der Grafik ablesen können unterschiedlich ausgefallen.

Wobei das mich gar nicht überrascht, denn eins ist klar, nicht bei jedem schlägt Kurkuma & Co an, unser Körper bzw. besser gesagt die Augen reagieren eben immer individuell verschieden. Das gleiche gilt ja auch für die Omega Fettsäuren, dem einen nützt es, dem anderen leider nicht.

 

Sie wollen der Facebook Gruppe beitreten?

→ https://www.fn-trockene-augen.de/facebook-gruppe/

Die Frage lautete, ob Kurkuma insbesondere gegen die Entzündung, sprich Augenbrennen, Rötung der Bindehaut/Lidrand etc. geholfen hat?

Letzter Stand 28.06.18

Umfrage über Kurkuma in einem Kreisdiagramm

Sehenswertes Video über die Wirkung von Kurkuma

Lesenswerte Artikel zu diesem Thema

Jetzt teilen


Haben Sie auch schon Erfahrungen mit Kurkuma gemacht? Dann teilen Sie Ihre Meinung gerne in den Kommentaren!

Kommentare: 10
  • #10

    Anne (Mittwoch, 20 November 2019 17:49)

    Vielen Dank für den Tipp :)

  • #9

    Florian (Gründer dieser Webseite) (Montag, 18 November 2019 22:46)

    Hallo Anne,

    ich habe immer die von Mount Natural verwendet.

    Viele Grüße

    Florian

  • #8

    Anne (Montag, 18 November 2019 16:45)

    Hallo Florian,

    welche Kurkuma Kapseln kannst du den empfehlen?

    Viele Grüße & vielen Dank!

    Anne

  • #7

    Florian (Gründer dieser Webseite) (Mittwoch, 25 September 2019 19:05)

    Hallo Caroline,

    das klingt interessant, vielen Dank für diesen Tipp!

    Viele Grüße

    Florian

  • #6

    caroline (Dienstag, 24 September 2019 22:19)

    Lieber Florian, ich trinke, esse Kurkuma nicht nur, ich pflanze ihn auch selber an. dazu braucht es , wie beim Ingwer auch, nur die kurkumawurzel, vermehrt werden kann sie sogar im Blumentopf.
    am liebsten mache ich mir davon " Goldene Milch " die trinke ich vor allem abends gerne, weil man damit wunderbar tief und fest einschlafen kann und der Kurkuma ( mit schwarzem Pfeffer ;) ) dann schön zeit hat , über nacht aufgenommen zu werden . Ich empfehle sehr, sich frische wurzeln zu besorgen und selber züchten . danke für deine interessanten Beiträge ;)

  • #5

    Florian Nitzinger (Gründer dieser Webseite) (Dienstag, 23 Juli 2019 15:44)

    Hallo Gerti,

    welche Augentropfen meinst du denn konkret?

    Viele Grüße

    Florian

  • #4

    Gerti (Dienstag, 23 Juli 2019 14:02)

    Ich habe schon unzählige Augentropfen gekauft und ausprobiert!
    Im Internet habe ich zufällig diese Seite entdeckt!
    Und welch ein Wunder - es hat geholfen!

    Meine roten Augen sind weg!
    Ich mache mir jeden Tag die Augentropfen neu!
    Allerherzlichsten Dank!
    Gerti

  • #3

    Landei (Montag, 24 September 2018 12:28)

    Hab mir Kurkuma Pulver und schwarzen Pfeffer von Edeka geholt, wollte es so trinken... schmeckt wirklich alles andere als gut. Dann doch lieber die Kapseln testen, mal schaun ob´s hilft.

  • #2

    Florian Nitzinger (Gründer dieser Webseite) (Samstag, 08 September 2018 21:44)

    Hallo Wiebke,

    meist 1-2 Kapseln am Tag. Zum Beispiel morgens nach dem Frühstück und nochmal eine nach dem Mittagessen.

    Viele Grüße

    Florian

  • #1

    Wiebke (Samstag, 08 September 2018 19:27)

    Hallo Florian, darf ich fragen, wie viel Kapseln du täglich davon nimmst? (Oder viele Esslöffel)

    Vielen Dank im Voraus.

    Wiebke