· 

Julia´s Erfahrungen mit dem Trockenen Auge

Gastartikel von Julia

Gerne möchte ich hier auch ein bisschen meine Erlebnisse mit trockenen Augen, Behandlungsmethoden und verschiedenen Ärzten beschreiben. Angefangen hat es vor etwa einem Jahr. Ich bin Mitte 20 und hatte in den letzten Jahren fast täglich Kontaktlinsen getragen - weiche Monatslinsen, harte Linsen, weiche Tageslinsen.

 

Von heute auf morgen hatte ich ein starkes Druckgefühl auf den Augen und habe die Kontaktlinsen nicht mehr vertragen. Die folgenden drei Monate waren echt nicht schön - meine Augen brannten praktisch ununterbrochen. 

menschliches Auge, Hornhaut

1. Termin bei einem Spezialisten in Heidelberg

Da ich zu dieser Zeit gerade in Heidelberg war, wandte ich mich an einen dortigen Spezialisten für trockene Augen. Nach den ganzen Tests war seine Diagnose: guter Anteil der wässrigen Tränenmenge, aber eine gestörte Fettschicht durch verstopfte Meibomdrüsen (wobei ich am Unterlid kaum welche habe, am Oberlid sind sie gut angelegt). Ich machte dort die Behandlung mit LipiFlow.

 

Ich kann nicht sagen, ob es mir wirklich geholfen hat - wenn ja, hat es aber mindestens vier Wochen gedauert. Meine Beschwerden waren dann besser, ich kann mir aber auch vorstellen, dass es mit den inzwischen wärmeren Temperaturen zusammenhing. Laut dem Arzt war meine Tränenfilmaufrisszeit aber einige Sekunden gestiegen. 

2. Termin bei einem Spezialisten in München

Trotzdem gab es noch viele "schlechte" Tage, weshalb ich mich entschied, eine Zweitmeinung einzuholen. Das war in München, ebenfalls ein Spezialist für trockene Augen.

 

Fazit: Nach 10 Minuten (!) ohne spezielle Untersuchung attestierte er mir eine Kontaktlinsenunverträglichkeit, trockene Augen hätte ich aber nicht. Auch auf genaueres Nachfragen hin wurde ich dort ehrlich gesagt ziemlich abgewimmelt.

 

So hatte ich also zwei komplett unterschiedliche Meinungen und war nach dem Termin so frustriert, dass ich beschloss, jetzt einfach selbst auszuprobieren, was mir wirklich hilft. Die folgenden Monate wurde es insgesamt auch tatsächlich besser. Ich habe zwar immer noch schlechte Tage und merke auch aktuell eine Verschlechterung durch die Kälte, aber das ständige Brennen ist zum Glück weg.

 

Ich habe die verschiedensten Augentropfen ausprobiert - so wirklich geholfen hat mir nichts, aktuell nehme ich etwa 3x täglich Cationorm. Auch die Blephasteam Wärmebrille hatte ich mir gekauft, das hat meine Augen aber oft eher gereizt. Deshalb mache ich es aktuell nur ca. 1x in der Woche. Ich achte sehr darauf, wenig zu heizen und nehme Leinölkapseln, ansonsten habe ich meine Ernährung aber nicht umgestellt.

Fragezeichen Symbol
Was hilft bei Trockenen Augen wirklich? Das ist die Frage aller Fragen.

3. Termin bei einem Spezialisten in Köln

Kürzlich war ich jetzt doch nochmal bei einem anderen Spezialisten in Köln. Die dortige Behandlung fand ich sehr gut und auch seine Theorie klingt plausibel. Da ich leicht gerötete Haut an Nase und Wangen habe und auch in meiner Familie Rosacea vorkommt, vermutet er, dass dies auch an den Augen ist und die Lidrandentzündung verursacht. Folge ist auch, dass die Meibomdrüsen weniger werden (wobei ich auch mit kaum Drüsen am Unterlid immer noch genügend hätte).

 

Die Ursache in den Kontaktlinsen sieht er weniger, das führt aber natürlich zu Kontaktlinsenunverträglichkeit. Seine Therapie ist stufenweise. Ich soll erstmal Naviblef probieren und dann vielleicht IPL und wenn das nicht hilft, gäbe es noch eine antibiotische Behandlung. Kontaktlinsen soll ich nur ganz selten tragen (z. B. zum Sport oder zu besonderen Anlässen).

Schlusswort

Jetzt ist der Bericht doch recht lange geworden, aber das ist auch einfach eine zähe und langwierige Geschichte. Vielleicht hilft es ja jemandem, ich freue mich natürlich auch immer über Austausch.

 

Viele Grüße und gute Besserung an euch!

Jetzt teilen


Kommentar schreiben

Kommentare: 5
  • #1

    Max (Samstag, 09 Februar 2019 23:31)

    Hallo Julia, wäre es möglich dass du hier Mal die jeweiligen Ärzte ergänzt? Würde mir sehr helfen!

  • #2

    Florian Nitzinger (Gründer dieser Webseite) (Sonntag, 10 Februar 2019 09:17)

    Hallo Max,

    in solchen Erfahrungsberichten werden Ärzte bewusst nicht erwähnt, das hat mehrere Gründe, ich hoffe du versteht das.

    Viele Grüße und ein schönes Wochenende

    Florian

  • #3

    Julia (Montag, 11 Februar 2019 17:43)

    Wenn es dir weiterhelfen würde, kannst du gerne über Florian meinen Kontakt haben. Persönlich gebe ich gerne genauer Auskunft, nur ungern so öffentlich ;)
    LG

  • #4

    Max (Dienstag, 19 März 2019 23:19)

    Hallo Julia und Florian,

    könntest du mir deine Kontaktdaten zukommen lassen? Ich würde gerne mehr zu den jeweiligen Spezialisten erfahren. Hat sich deine Situation nun gebessert?

  • #5

    Florian Nitzinger (Gründer dieser Webseite) (Mittwoch, 20 März 2019 12:18)

    Hallo Max,

    schreibe mir einfach eine E-Mail über den Kontaktbutton. (rechts oben)

    Dann kann ich dir ihre E-Mail geben. (ihre E-Mail kann unter diesen Beitrag nicht öffentlich gemacht werden, da Julia sonst zu viele Spam Nachrichten bekommt)

    Viele Grüße

    Florian